Evakuierungsstuhl

Warum benötigen Sie einen Evakuierungsstuhl?

IN NOTFALLSITUATIONEN IST DIE VERFÜGBARKEIT UND DER EINSATZ VON HOCHWERTIGEN EVAKUIERUNGSGERÄTEN UNERLÄSSLICH, DAMIT SIE SCHNELL und SICHER Personen MIT EINER dauerhaften oder vorübergehenden Mobilitätseinschränkung in Sicherheit bringen können.

Durch die Inklusion sind die meisten Büro- und öffentlichen Gebäude für Personen mit eingeschränkter Mobilität gut zugänglich. Es ist jedoch schwierig, diese Personen im Falle einer Notsituation sicher wieder aus dem Gebäude zu evakuieren, da sie ebenfalls beim Verlassen des Gebäudes auf den Aufzug angewiesen wären.

WAS SAGT DAS GESETZ ÜBER DIE VERFÜGBARKEIT VON EVAKUIERUNGSSTÜHLEN?

Gemäß Arbeitsschutzgesetz ist der Arbeitgeber verpflichtet, eine sichere Evakuierung zu gewährleisten. Hierbei gibt es verschiedene Möglichkeiten dies sicherzustellen.

MIT EVAKUIERUNGSSTÜHLEN Evakuieren

Die Escape Mobility Company bietet speziell für Notfallsituationen hochwertige Evakuierungsgeräte an. Sie evakuieren im Notfall sicher und einfach Rollstuhlfahrer, schwangere Personen, verletzte Menschen sowie mobilitätseingeschränkte oder alle anderen Personen, mit einer dauerhaften oder vorübergehenden Einschränkung.

Die GESCHICHTE Unseres EVAKUIERUNGSSTUHLS

Herman van Leeuwen führte 1987 mit dem Evac+Chair (Evac Chair) eine völlig neue Art der Evakuierung von Menschen aus Gebäuden in den Niederlanden ein, es folgten Deutschland und Belgien. Auf einem Evakuierungsstuhl sitzend, konnte nun eine geheingeschränkte Person sicher die Treppe hinunter befördert werden. Es folgte als Weiterentwicklung der van Leeuwen Evakuierungsstuhl. Später wurde der Firmenname in Escape Mobility Company geändert und produziert im eigenen Hause seither den Escape-Chair.

ALTERNATIVEN FÜR EINEN EVAKUIERUNGSSTUHL

Obwohl ein Evakuierungsstuhl der beste und vor allem schnellste Weg ist, gibt es einige Alternativen:

Evakuierungsstuhl: WARUM EIN ESCAPE-CHAIR®?

Das Gleit- / Bremssystem ermöglicht das Evakuieren mittels Escape-Chair auf verschiedenen Treppentypen. Evakuierungsstühle sind für die meisten Treppen geeignet, Einschränkungen gibt es lediglich für Treppen, die steiler als 40 Grad sind, sowie für sehr starke Wendelungen. Hierfür sind Evakuierungsmatratzen besser geeignet. Escape-Chair® Evakuierungsstühle sind CE und TÜV zertifiziert bis 185 kg.

Escape-Chair evac chair evakuierungsstuhl

Wählen Sie immer TÜV-geprüfte Geräte wie den Escape-Chair®

Der Evakuierungsstuhl als Hilfsmittel

Die Evakuierungsstühle der Escape Mobility Company bieten Ihnen durch verschiedene Ausstattungsvariante eine Vielzahl an Möglichkeiten. Die Geräte sind  für eine sichere Evakuierung beispielsweise (je nach Modell) ausgestattet mit:

  • doppelt ergonomischer Rückenlehne
  • Sitzsack mit Seitenstabilisatoren
  • Armlehnen
  • Fußstütze
  • Sitzerhöhung

 

Auch in elektrisch angetriebener Variante verfügbar

Gerne bieten wir Ihnen eine elektrisch angetriebene Variante eines Evakuierungsstuhls an. Dies ist besonders vorteilhaft, da sich mittels einer Person sowohl treppauf, als auch treppab evakuieren lässt.

Treppauf mittels ESCAPE-CARRY CHAIR®

Mit einem Escape-Carry Chair® bringen Sie Personen auch treppauf in Sicherheit. Der Unterschied zum Escape-Chair® besteht darin, dass Sie mittels Tragebügel und Tragegriffe (mit mindestens 2 Personen) auch treppauf evakuieren können (tragend).

Schauen Sie sich hier die Übersicht unserer Evakuierungsstühle an